Fred Schäfer Gedächtnistreffen 2016

Heinkel-Fans rattern durch Ostholstein

Norddeutsche Fahrer des Luxus-Rollers der 1950er und 60er Jahre trafen sich gestern vor historischer Kulisse an der Hasselburger Wassermühle bei Altenkrempe.

 

(Texte und Bilder von: LNOnline) 


 

Altenkrempe. Etwas betagte, aber ganz besonders schöne „Touristen“ fuhren am vergangenen Samstag durch die Straßen von Altenkrempe. 65 Rollerfreunde hatten sich auf ihren 40 Heinkel-Fahrzeugen Typ „Tourist“ aus den Baujahren 1953 bis 1965 vor der Hasselburger Mühle verabredet.


Initiiert wurde die Zusammenkunft von Fiete Westphal, der damit die Tradition der alle zwei Jahre stattfindenden Regionaltreffen der Heinkelfreunde fortsetzen möchte - frei nach dem Motto: „Wir halten die Legende am Laufen“. Die Liebhaber der Oldtimer kamen aus Hamburg, Lübeck, Kiel, Tönning und Neumünster zusammen, um mit 70 km/h gemütlich durch das Holsteiner Land zu touren und anschließend gemeinsam eine Führung durch die historische Wassermühle zu machen. Anschließend wurden bei Kaffee und Kuchen Geschichten und Erfahrungen ausgetauscht. Dabei ging es nicht nur um den nostalgischen Aspekt, denn bei den meisten sind die gepflegten Oldtimer regelmäßig im Einsatz. „Wie viele Heinkelfreunde fahre ich meine ganz normalen Wege im Alltag mit der Heinkel und komme so im Jahr auf 8.000 Kilometer im Jahr“, erzählte Fiete Westphal. (he) 

(Texte und Bilder von: der Reporter) 

 

 

Unterstützer der Heinkelfreunde Hamburg

EUAUTOTEILE.DE