hamburg-1248807_1540_531.jpg

Heinkel Tourist ...

Heinkel Tourist 175 ccm Prospekt 1950er JahreDer Heinkel Tourist ist ein Motorroller, den die Ernst Heinkel Flugzeugwerke von 1953 bis 1965 herstellten.


Allen Ausführungen gleich ist der luftgekühlte Einzylinder-Viertaktmotor. Im 101 A0 hat er einen Hubraum von 149 cm³, aus dem er 7,2 PS bei 5200/min schöpft. Im 102 A1 wurde der Hubraum auf 174 cm³ erhöht, wodurch die Motorleistung auf 9,2 PS bei 5500/min stieg.

Außerdem erhielt mit diesem Modell jeder Roller einen Elektrostarter. Beim 103 A0 änderte sich der Hubraum geringfügig auf 173 cm³ bei gleicher Leistung. 103 A1 und A2 erreichten mit diesem Motor 9,5 PS bei 5750/min. Der Verbrauch blieb bei weniger als 3 Litern Benzin auf 100 km. In Kombination mit dem Viergang-Klauengetriebe mit Handschaltung, das mit dem 103 A0 eingeführt wurde (vorher Dreigang), erlaubte er Höchstgeschwindigkeiten von 95 km/h (mit einem Plexiglas-Brustschild über 110 km/h).
Der Typ 103 A1 (Ende 1957) bekam als wichtigste technische Verbesserung eine Dreipunktgummilagerung für den Motor. Äußerlich ist er an dem Schalenlenker mit integriertem Tachometer zu erkennen, ohne die vorher serienmäßige Zeituhr. 1960 brachte Heinkel mit dem 103 A2 die letzte Variante des Tourist heraus, mit elegantem „Langheck“, integrierter breiter Schlussleuchte und serienmäßiger Blinkanlage.
Zur serienmäßigen Ausstattung des Heinkel Tourist von Anfang an gehören ein vorklappbarer Buggepäckträger über dem Scheinwerfer und ein Heckgepäckträger über dem Reserverad.
Der Roller war als Autoersatz konstruiert und überzeugte vor allem durch seine Zuverlässigkeit und Robustheit. Der Viertaktmotor war, in Kombination mit dem wartungsarmen, in Öl laufenden Kettenantrieb, nahezu unverwüstlich. Mit einer Länge von wenig mehr 2 Metern und der ausladenden Verkleidung hob sich der Heinkel Tourist optisch deutlich von der kleineren Konkurrenz ab. Mit seiner hohen Zuladungskapazität von fast 200 kg war er auch für Urlaubsreisen über die Alpen geeignet.

(Text: Wikipedia)

Kommentare sind nun für diesen Eintrag geschlossen.