Einbauanleitung LED Rücklichtmodul für HEINKEL Tourist

Für Fahrzeuge mit 12V Anlage und Kleeblatt- oder Schwanenhals- Rücklicht

Am Original Rücklicht ist keine mechanische Veränderung nötig, es kann jederzeit wieder auf

Soffittenlampen zurückgerüstet werden, aber –das macht keiner!

Achtung: Rücklichtmodul hat keine ABE (allgemeine Betriebserlaubnis).

Achtung bei Betrieb des Moduls z.B. zum Test auf der Werkbank nicht direkt in die LED`s hineinsehen!

Anlieferungszustand Rücklichtmodul:

 

Schritt 1: Beleuchtung abschalten! Rückleuchte vom Kofferkasten abbauen. Lampen für

Rücklicht und Bremslicht aus der Rückleuchte entnehmen.

Kleeblatt:

Am unterem Soffittenhaltebügel mit M4 Schraube und selbstsichernder Mutter die zusätzliche Halteklammer (Masse) wie im Bild 3 zu erkennen befestigen.

Klemmschrauben aus den Anschlussklemmen für Rücklicht und Bremslicht entnehmen. Leitungen für Bremslicht und Rücklicht werden hier später wie zuvor angeschlossen und gleichzeitig mit den Klemmschrauben das Modul befestigt. Montage wie in Bild 4+5 dargestellt durchführen, ggf. Unterlegscheiben unter den Klemmschrauben 1+2 verwenden (Bild 3).

Zur Erleichterung der Montage und des elektrischen Anschlusses kann die Streuscheibe für die Kennzeichenleuchte entnommen werden. Die kann auch bei montiertem Modul später wieder eingesetzt werden.

 

Montiertes Rücklichtmodul im Kleeblattgehäuse; gehalten links durch Klemmschraube an den Anschlussklemmen für Rücklicht und Bremslicht, rechts durch 1 x M4 Schraube an Zusatzhalteklammer.

Als letztes die Streuscheiben für Kennzeichenbeleuchtung und Rücklicht anbringen, -Fertig!

Schwanenhals:

Leitungen für Bremslicht, Rücklicht und Masse an der Rückleuchte lösen. Lampenchassiebügel zusammen mit Glühlampenhalter abbauen.

Glühlampenhalter vom Lampenchassiebügel abbauen. Dazu muss der Kragen der „unverlierbaren“ Schrauben mit einer kleinen Schlüsselfeile entfernt werden. Anschließend werden die beiliegenden Montagebolzen wie in Bild 6 dargestellt montiert: Die Leitungen für Bremslicht („B“) und Rücklicht(„R“) werden am Modul angeschlossen. Die Klemmen sind auf der Moduloberseite entsprechend gekennzeichnet.

Falls erforderlich kann die Masseleitung auch direkt am Modul angeschlossen werden. Masseverbindung wird jedoch auch sicher über die beiden M4 Bolzen hergestellt.

(Achtung: Aderfarben auf dem Bild entsprechen nicht den original Heinkel Aderfarben!)

 

Nun kann der Lampenchassiebügel zusammen mit dem Rücklichtmodul in die Rückleuchte eingesetzt werden.

Die korrekte Montage des Moduls sieht wie in Bild 8 dargestellt aus.

Ab jetzt wird am Heck, trotz erheblich besserer Sichtbarkeit als zuvor, Strom gespart! –und es fällt nie wieder Rücklicht oder Bremslicht aus.

Allzeit gute Fahrt!

Technische Daten des Moduls:

Anzahl LED`s für Rücklicht und Bremslicht = 15 rote LED 18000 mcd

Anzahl LED`s für Kennzeichenbeleuchtung = 6 weiße LED 15000mcd

Sperrdiode für Kennzeichenbeleuchtung (Helligkeit bleibt auch beim Bremsen unverändert)

Mindestspannung für Betrieb der Rückleuchte ca. 9,5V. 

Tabelle Stromaufnahme: 

Bei U [V]

I [mA]

ca.

Strom [mA] bei

Bremsung ca.

Zum vergleich

10W Rücklicht / 18W Stopplicht

10,0

10

20

 

833mA /1,5A (Summe 2,3A)

(=>mehr als 10 facher Strom!)

11,0

20

35

12,0

40

65

12,5

50

80

13,0

65

95

14,0

75

125

15,0

85

160

Hinweis: entgegen den Bildern ist auf allen Modulen die sogenannte „Beiwagendiode“ verbaut. Diese ist auf der Leiterplattenunterseite durch einen Draht überbrückt. Sind am Fahrzeug zusätzliche Rückleuchten (an Koffer, Anhänger, Beiwagen) mit der Rückleuchte zusammengeschaltet ist der Draht zu entfernen! (Mit kleinem Seitenschneider herausschneiden)

Stand: Juli 2010 (#5589)

Hersteller/Verkäufer

Peter Steffens, Duisburg

e-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Website: "ROLLER-LED"

neue Besucher

Monat 732

seit Juli 2013 37817

Aktuell sind 36 Gäste und keine Mitglieder online

 

 

Unterstützer der Heinkelfreunde Hamburg

EUAUTOTEILE.DE 

Gästebuch - Einträge

Alster-Roller
[img]http://up.picr.de/31108431og.png[/img] Zum Jahresausklang wünschen die [URL=www.alster-roller...
Ralf
Ich bin zufällig wieder bei euch gelandet und möchte nicht gehen, ohne einen Gruß zu hinterlassen...